Ehe- und Familienrecht

Nachdem nahezu die Hälfte aller geschlossener Ehen geschieden wird, hat dieser Tätigkeitsschwerpunkt immer mehr an Bedeutung zugenommen.
Hier gilt es vor allem, unabhängig ob die Ehefrau oder der Ehemann von mir vertreten wird, dass versucht werden muß, eine wirtschaftlich sinnvolle Regelung zu erreichen.

Dies gilt vor allem im Bereich des Unterhaltsrechts, aber auch bei finanziellen Angelegenheiten (Verteilung des Hausrates, Zugewinnausgleichsansprüchen usw.)

Bezüglich der unterhaltsrechtlichen und vermögensrechtlichen Auseinandersetzung steht die außergerichtliche Einigung im Vordergrund, selbstverständlich immer unter Berücksichtigung der Anliegen und Interessen der Mandanten.

Falls diese außergerichtlichen Bemühungen scheitern, werden selbstverständlich auch die notwendigen gerichtlichen Auseinandersetzungen durchgeführt.

Sämtliche diesbezüglichen Tätigkeiten stehen selbstverständlich unter dem Motto "eine wirtschaftlich sinnvolle Regelung für den Fall der Scheidung einer Ehe zu erreichen."

Dies kann selbstverständlich nur gewährleistet werden, wenn diese rechtlichen Auseinandersetzungen unter Berücksichtigung aller steuerlichen, wirtschaftlichen, gegebenenfalls auch Erb- und Gesellschaftsrechtlichen Gesichtspunkten erfolgen.